Tour durch Südafrika

Kommentare deaktiviert für Tour durch Südafrika

Im Mietwagen auf Tour durch Südafrika!
Mit dem Mietwagen Südafrika entdecken… das klingt erst einmal ein bisschen abenteuerlich und gefährlich. Das ist es aber ganz und gar nicht. Südafrika ist ein wunderbares Reiseland, in dem an genauso wie in jedem anderen fremden Land auf die Besonderheiten der Gegebenheiten achten muss. Denn in England würde schließlich auch niemand auf die Idee kommen rechts mit dem Auto zu fahren. Und Südafrika ist immer wieder eine Reise wert, von den Nationalparks mit den wunderschönen Tieren bis zu den malerischen Küstenstreifen und der reichen blühenden Landschaft, nichts was den Gast nicht in Verzückung versetzen wird. Wer einmal zu Besuch in Südafrika war, wird immer wieder kommen. Denn bei jeder Abreise wird das Gefühl bleiben, irgendeine der Attraktionen noch nicht gesehen zu haben. Am mobilsten und unabhängigsten ist man in Südafrika mit einem Mietwagen unterwegs.

Mieten eines Wagens in Südafrika
Einen Mietwagen leiht man sich in Südafrika am besten gleich bei der Ankunft am Flughafen bei einer dort ansässigen Autovermietung. Man kann den Mietwagen dann bequem an einer anderen Dependance der Autovermietung innerhalb Südafrikas oder an einem anderen Flughafen wieder abgeben. So ist man nicht daran gebunden, wieder zurück kehren zu müssen. Auch eine Versicherung für Fahrt und Insassen kann man bequem direkt bei der Autovermietung vor Ort in Südafrika abschließen, man muss nicht schon zu Hause überlegen, welche Versicherungen man im Ausland braucht. Und dann kann es losgehen.

Touren durch das Land mit dem Mietwagen
Südafrika hat zwei internationale große Flughäfen, von denen aus man mit dem Mietwagen Touren durch das Land starten kann. Von Johannesburg aus ist der Krüger-Nationalpark in wenigen Stunden zu erreichen. Dieser kann auf vorgeschriebenen Wegen dann auch mit dem Wagen durchfahren werden. Das ist ein Erlebnis ganz besonderer Art, wenn ein paar Zebras, Elefanten oder Antilopen die Straße kreuzen. Auch übernachten kann man in den Camps im Park. Diese sind sicher gegen die wilden Tiere, insbesondere gegen Löwen. Von Kapstadt aus, dem zweiten großen Flughafen des Landes, lassen sich das Kap der Guten Hoffnung, das Weinland, die Gartenroute, die Pinguin-Strände und die Austernbänke besuchen. Diese Touren kann man mit dem Mietwagen als Tagesfahrten oder Rundreise gestalten.

Kommentare sind geschlossen.